Bandprobe !!! !!!

Olá Kamueraden!

Das Jahr neigt sich seinem Ende zu, nicht aber die Zeiten unserer Band! In diesem Sinne MUSS noch dieses Jahr eine Probe her!!!

Also Mitmusikanten, wann könnt ihr, könnt ihr nicht, wollt ihr, wollt ihr nicht, wann spielt Schalke, wann ist der Raum frei, wann muss gelernt werden?!?

Ich bin relativ flexibel, was einen Termin angeht, sofern es sich um einen am Wochenende handelt!

Falls wir vor Weihnachten keinen Termin mehr finden, schlage ich Dienstag den 29.12. vor.

M.a.f.a.G

a.f.A.

22 Gedanken zu „Bandprobe !!! !!!

  1. Moin Mädels,

    mit Schrecken musste ich heute diesen Beitrag unseres Keyboarders sehen (Oder welches Instrument hat der gute A. noch gespielt? Ich erinner mich gar nicht mehr so genau.). Beitrag vom 21.11.2009 und noch keine Antwort. Wie gemein. Wie ignorant.

    In diesem Zusammenhang stellte ich fest, dass meine f@afa-band.de E-Mail-Adresse nicht mehr funktioniert. (Lieber Ê., bitte um Zusendung eines neuen Passworts! Danke!)

    So, weiter im Text, worum gings hier noch? Um fettige Mettbrötchen, kaltes Bier, hochprozentigen Schnaps, brutalste Gewalt und hemmungslosen Sex? Jaaaa, genau, BANDPROBE! Lang ist es her, dass wir unsere musikalische Karriere mit aller Zielgerichtetheit vorantrieben. Das muss… naja sollte… oder zumindest könnte ja mal wieder anders werden. Fänd ich jedenfalls gut.

    Termin? Hmmmmmmm. Also ich habe vor Weihnachten keine zeit mehr. Daher wäre für mich die Woche zwischen Weihnachten und Neujahr ach am besten. Wann?
    27.12. -> Ja.
    28.12. -> Ungern. (Ungarn? Häh?)
    29.12. -> Würde zur Not gehen, aber erst später. Da geh ich Blut spenden.
    30.12. -> Ja.

    Was meinen denn der Typ mit den Drums und der Sängerknabe?

    Fick heil!
    Herzlichst Euer F.

    PS.: Ich wäre sehr enttäuscht, wenn sich jemand von euch am 17.12. drücken würde! Ich sag nur: Pflichttermin am Glühweinstand! 😉

  2. Schweren Herzens schreibe ich diese Zeilen und kann doch nicht anders.

    Im Dezember geht es für mich aufgrund von zahlreichen familiären Pflichtterminen nicht. Dies bedeutet aber nicht, dass die AFA auch weiterhin mein Lebensinhalt ist. Manchmal muss man das Geliebte loslassen und es nicht erzwingen. Vor allem wegen der Prüfungen und anderen Bla-Blas, das letzen Endes doch dazu dient die Mett- und Bierversorgung der Kameraden zu sichern.

    Lasst uns im Januar treffen. In der ersten Hälfte. Denn darnach kann ich bis voraussichtlich Juni nicht.

    Am besten besprechen wir das besoffen am Glühweinstand mit allerlei nicht einzuhaltenden, dem Alkohol geschuldeten Versprechungen.

    Euer drummigster A.

  3. Schweren Herzens schreibe ich diese Zeilen und kann doch nicht anders.

    Im Dezember geht es für mich aufgrund von zahlreichen familiären Pflichtterminen nicht. Dies bedeutet aber nicht, dass die AFA nicht auch weiterhin mein Lebensinhalt ist. Manchmal muss man das Geliebte loslassen und es nicht erzwingen. Vor allem wegen der Prüfungen und anderen Bla-Blas, das letzen Endes doch dazu dient die Mett- und Bierversorgung der Kameraden zu sichern.

    Lasst uns im Januar treffen. In der ersten Hälfte. Denn darnach kann ich bis voraussichtlich Juni nicht.

    Am besten besprechen wir das besoffen am Glühweinstand mit allerlei nicht einzuhaltenden, dem Alkohol geschuldeten Versprechungen.

    Euer drummigster A.

  4. Moment, ich darf kurz zitieren:

    „Dies bedeutet aber nicht, dass die AFA auch weiterhin mein Lebensinhalt ist.“

    In nächsten Beitrag heißt es dann:

    „Dies bedeutet aber nicht, dass die AFA nicht auch weiterhin mein Lebensinhalt ist.“

    Kleiner aber feiner Unterschied. Welcher jetzt die allein gültige Wahrheit ist, sei dem Betrachter überlassen und kann sicherlich auch bei einem Glühwein philosophisch aufgearbeitet werden.

    Anfang Januar muss dann aber auch passen. Wann denn so genau?

    F., der foller Forfreude auf fette Fleischmettbrötchen und frisches Feltins ist

  5. Hmm, was soll man von diesen widersprüchlichen Aussagen des A.f.a.s halten? Ist die AFA sein Lebensinhalt oder ist sie es nicht? Und das, nachdem es schon mit dem Burgfest in der Burgenstadt im Nimmerland allein seiner — des A.f.a.s — Schuld wegen nicht geklappt hat.
    Ich hege da schon gewisse Zweifel ob seiner
    A(u)FArichtigkeit.

    Diesbezüglich werde ich ihn auch noch telegrafisch zu erreichen suchen, möglicherweise findet sich doch ein Ausweg. Hoffentlich.

    Und ja, es muss auf jeden Fall bald passieren, denn sonst hat der Sängerknabe eventuell eine etwas weitere Anfahrt, die zudem noch nicht allein aus der Bandkasse gedeckt werden kann.

    Also spätestens Januar. Am 8. oder am 9. muss ich eine Wohnung feierlich einweihen, sonst kann ich *immer*. Wirklich immer, zu jeder Tageszeit, bei jedem Wetter.

    Wie gesagt, kläre noch das mit dem A.f.a. ab, dann schauen wir mal.

  6. Wohahey!

    Ich schlage vor, dass ihr auf F.’s Geburtstag, den ich leider nicht mal „nur dabei“ statt „mittendrin“ erleben kann, euch über ein oder zwei mögliche Termine unterhaltet. Für mich kommen allerdings nur Samstag, Sonntag, Montag oder Dienstag in Frage (02.01.-05.01.), wobei ich Samstag auch auf einen Geburtstag meiner Tante eingeladen bin.

    Erwartungs-/Hochachtungs-/generell voll

    Euer a.f.A.

  7. Moin!

    Am Wochenende 2./3.1. habe ich keine Zeit, bin in Hamburg.
    Am 1.1. kann ich noch nicht wieder laufen, geschweige denn Auto fahren oder ein Instrument halten.
    Am 4.1. fängt meine Uni schon wieder an, deshalb ist unterhalb der Woche eigentlich auch schlecht. Wie wärs denn mit dem Wochenende 9./10.1.? Hm?

    Gruß & Kuss, euer aller F. (Bassist)

  8. Ich habe mit den Landlords gesprochen, sie haben uns die Erlaubnis erteilt für den 9. Es können da auch alle, oder?

    Also halten wir das fest. Aber wirklich mal ganz fest.

    So. Bis dann also!
    Ê!

  9. Ale(x/s) klar! Wieviel Uhr? Wollt ihr vorher die Anlage abholen? Sonst müsste ich mit dem Auto kommen und dürfte nichts trinken, bzw. müsste erstmal klären ob und wann ich das Auto ausleihen kann 🙂

  10. Letzte Möglichkeit für mich, die Anlage vorbeizubringen ist morgen früh um ca 9 Uhr, da bin ich auf dem weg nach Minden und könnte sie in Oelde rauswerfern…

  11. Hey, a.f.A.!

    Nicht weglaufen, ich muss gucken, ob morgen früh jemand da ist. Ich melde mich nochmal mit Einzelheiten, ansonsten müssten wir das dann irgendwann abholen. Vielleicht ja der A.f.a. am Samstag oder Ähnliches.

    Freu mich schon auf euch!
    Freu es neu es.

    Ê!

  12. Hey, a.f.A!
    Morgen ist keiner im Proberaum außer der Wachkatze. Wir holen dann die Anlage am Samstag ab.
    Ist am einfachsten, glaube ich.

    Bis bald euch allen!
    Ê!

  13. ich würde vorschlagen, dass wir uns so gegen 13 Uhr +/- eine Stunde treffen. Muss abklären, wann es für meine Eltern besser passt.

  14. Also geprobt darf bis ca. 17.30. Dann lasst uns die Zeit ab 12 Uhr bis 12.30 Uhr als Beginn festhalten.

    Euer A.

  15. Seid ihr dann so um 12 Uhr bei mir? Machen wir auch noch nach der Probe gemütlich was? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.