A.F.A.-LBUM – blum.E.

Hallo Ihr!
Gerade hat mich eine Mail inspiriert. Als wäre mir etwas auf den oder aus dem Kopf gefallen, muss ich Euch folgenden „Vorschlag“ machen:

Lasst uns ein Album aufnehmen! Es ist Zeit dafür. Wenn mich nicht alles täuscht, feiern wir dieses Jahr unser 10-jähriges Bestehen!

Folgende Liedauswahl möchte ich zunächst „vorschlag“en.

1. Hass
2. Vorschlag
3. Mörderstaat
4. Yeti
5. What if E. was one of us
5. Der Durst
6. Mettbrötchen (müsste wiedergefunden werden)
7. The Katzengeräusch-Blues (müsste wiedergefunden werden)
8. blum.E (müsste noch geschrieben werden)
9. The A.F.A. – Band will kill for you (müsste noch ergänzt werden)
10. Alter schützt vor Trunkenheit nicht (müsste noch geschrieben werden)
11. R.I.P – Buch+Klampfe=Hamster (dazu müssten wir nochmal in meine alte Wohnung einbrechen, meinen Schreibtisch aufbauen und so… )
12. Mach die Augen zu und **** mich.
13. Tee holen (müsste noch musikalisch umgesetzt werden)
14. Wild Ding – du machst mein Herz sing!

Naaaaa…. was haltet ihr davon? Projekt Album 2011! Ich bin dabei!!! (Edit: Ja, E. 2011 muss es sein)

MfG
a.f.A.

P.S. Es könnte durchaus mit Ãœben und Arbeit verbunden sein! Aber ich hätte echt „voll Bock auf“!

10 Gedanken zu „A.F.A.-LBUM – blum.E.

  1. Album 2010? Wie meinst du das? Wär doch fast nicht mehr aktuell.

    Ansonsten: Klar.
    Bin bald mal für ne längere Zeit in Oelde.

    Ê!

  2. Album klingt gut.

    Wir bräuchten aber noch semi-semi-professionelles Aufnahme-Equipment.

    Ich schlage vor, dass wir uns von Meisterwerk zu Meisterwerk hochspielen. Also eine Aufnahme pro Bier- ähh Bandprobe. Zumindest die ersten 5 Stücke können wir relativ ohne zumindest ganz krasse Mega-Probleme einspielen.

    Die Idee ist ja an sich prima. Denn das ist ja letztlich der Zweck der A.F.a. + Ê. + ausgeschlossenes Mitglied.

    Euer A.f.a.

  3. wie gesagt,
    für semi-professionelle aufnahmen, sind wir die richtigen ansprechpartner. aber wie das mit semi-semi-professionell ist, müsste sich dann herausstellen;)
    evlt. auch lust auf ein video??
    bei interesse weiß ja unser geschätzter a.f.A, an wen er sich wenden muss, auch wenn wir uns das nächste halbe jahr nicht mehr so oft sehen werden;)
    Grüße
    Rudi Ratlos

  4. Quasi-Semi-Semi-Professionalles Aufnahme-Equipment haben wir ja doch auch irgendwie und möglichwerweise schon. Mit genügend Zeit -- d.h. wenn wir alle Spuren hiintereinander einzeln aufnehmen und diese dann mit Audacity mischen, müssten wir vielleicht unter Umständen ein klein wenig brauchbare Ergebnisse hinbekommen.

    Wir sollten dies das nächste Mal für „Vorschlag“ ausprobieren, da mir dies am wenigsten zeitaufwendig erscheint. Also kräftig üben! 🙂

    Apropos: Wann proben wir das nächste Mal? Ende Februar? Vielleicht am 10.02. Mein Geburtstag wird übrigens verlegt. Alles weitere später am Telefon.

    Und die Herren Schüler mögen sich bitte schonmal darauf einstellen, ihr semi-professionelles Musik-Produzier-Gerät warmzuspielen, um in der Projektwoche Herrn Schwier und mich tatkräftig zu unterstützen!

    Herr a.f.A.

  5. Also wenn sie bei der Projektwoche auch mitmachen lässt sich da nochmal drüber nachdenken;) klleiner Tipp: die oben genannte Software ist Kacke:) ps: 2- n haben sie denngeburtstag? Und wie war die Christmas Party?;)

  6. @ Herr a.f.A.: 10.02. ist ein Donnerstag. Du weißt doch, dass ich da meinen Türsteher-Dienst habe. In der Woche darauf habe ich Urlaub und könnte für einen Tag.

    @Jonas: danke für das Angebot. Eigentlich haben wir auch Gerät, mit dem man Geräusche digitalisieren kann 🙂 Welche Software wäre denn besser?

    Euer A.f.a.

  7. ALLES ist besser als Audacity! Also wenn das Geld kein großes Problem darstellt natürlich CuBase(300Euro). Sonst noch FL STudio. Das ist glaube ich auch gut. Und sonst Magix. Die haben ja für jeden Mist ein Programm. Und ich denke das Jonas Aufnahmemöglichkeit besser sind. Glauben sie mir, da bin ich mir 10000% sicher :/

  8. Eigentlich iat cubase am besten… Aber neben einem mic 😉 braucht man ja noch ein audiointerace, da die onboardkarte vom pc fast immer müll… Aber ihr meint,dass eu ch das reicht dann eollen wir euch damit ni ch t nerven…;) solltr ja nur ein angebot sein
    Grüße
    Rudi Ratlos

  9. Zur Aufnahmemöglichkeit: Wir fühlen uns keineswegs genervt und freuen uns über das Angebot. Doch trotz quasi-semi-hab-professioneller Ausrüstung und einem sehr guten Aufnahmeprogramm könnten wir keine Musik produzieren, die man fremden Ohren zumuten könnte. Vielleicht wird dies ja durch schlechte Aufnahmequailtät überdeckt.

    Zur Probe: Am 18.02. ist mein vorerst letzter Unterrichtsbesuch. Was haltet ihr davon, wenn wir am 19.02. der Katze in ihrem Königreich mettigen Tribut zollen? Alternativ könnte man auch „Den Durst“ auch am Freitag Abend bekämpfen…

    MfG
    a.f.A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.